gpc logo

Menü

Vorgehensweise

Zielsetzungen

  • Erkennen der Einflussfaktoren des Präsentismus (geminderte Leistungsfähigkeit) in der Organisation aber auch bei sich selbst.

  • Die  Barrieren im Unternehmens-, Netzwerk-, Führungskapital erkennen und positiv zu modifizieren.

  • Die  Auswirkungen des Präsentismus positiv umwandeln – für die Organisation und für sich selbst.

  • Ein gesundheitsfördernder Umgang mit ihrer Arbeit – mit sich selbst und ihren Kollegen/innen.

Methoden

  • Seminar

  • Gruppenarbeiten

Thematische Schwerpunkte

  • Auswirkungen des Präsentismus auf die Gesundheit

  • Kosten von Präsentismus

  • Außerökonomische Bedingungen wirtschaftlichen Erfolgs

  • Messung des Präsentismus

  • Prozessgenerierte Kennzahlen weicher Faktoren

  • Konzeptionelle Grundlagen

  • Erkennung und positive Beeinflussung der Treiber des Präsentismus

  • Netzwerkkapital

  • Führungskapital

  • Überzeugungs- und Wertekapital (Unternehmenskapital)

  • Frühindikatoren (Gesundheit)

  • Spätindikatoren (betriebswirtschaftliche Ergebnisse)

  • Menschengerechte Organisationsgestaltung

  • Unternehmensleitbilder, Unternehmenskultur

  • Commitment

  • Sinnhaftigkeit der Arbeit

  • Partizipationsmöglichkeiten

  • Praktische Übungen

 

Zielgruppen & Einsatzmöglichkeiten

  • Vorgesetzte oder Teamleiter aller Führungsstufen

  • HR-Verantwortliche

Zum Seitenanfang